Riccardo Chailly

Heiliger Ernst Riccardo Chailly: Das Geheimnis liegt in der Stille – Gespräche über Musik Von Robert Jungwirth Auch wenn Riccardo Chailly seit Jahrzehnten zu den weltweit renommiertesten Dirigenten zählt, ist er bis heute ein eher…

Harnoncourt es ging immer um Musik

Kunst ist immer oppositionell Ein lesenswerter Blick auf den Dirigenten Nikolaus Harnoncourt in Interviews aus zwei Jahrzehnten Von Robert Jungwirth (März 2015) „Kunst ist meiner Meinung nach immer oppositionell, Abweichung vom Gewohnten…

Mortier Dramaturgie

Dramaturgie eines Leidenschaftlichen Kurz nach seinem Tod ist Gerard Mortiers Theaterbuch „Dramaturgie einer Leidenschaft – Für ein Theater als Religion des Menschlichen“ erschienen – gewissermaßen als Vermächtnis des bedeutenden…

Strauss-Biographie

Hellgold und tiefschwarz Bryan Gilliams Strauss-Biographie ist ein lesenswerter Beitrag zum Strauss-Jahr Von Robert Jungwirth Es war eines der bittersten Ereignisse im Leben des Richard Strauss, als im Juni 1929 sein Librettist Hugo von…

Strauss-Biographie 2

Hellgold und tiefschwarz Man kommt aus dem Staunen nicht heraus, bei der Lektüre von Gilliams Strauss-Biographie, die die Licht- und Schattenmomente dieses bis zu seinem Tod mit 83 Jahren produktiven Künstlers hart aneinander schneidet und…

Heroische Weltsicht 2

Via attrapia in Berlin Auffallend zurückhaltend ist der Autor Sebastian Werr beim Einfluss von Wagners Antisemitismus auf Hitler. Hier eine direkte Verbindung zu sehen, so weit mag der Autor nicht gehen, womit er sich in die Reihe der Musikwissenschaftler…

Heroische Weltsicht

Via attrapia in Berlin In seinem Buch „Heroische Weltsicht - Hitler und die Musik“ stellt Sebastian Werr die vielfältigen Beziehungen zwischen der Theaterwelt und Hitler dar Von Robert Jungwirth Die Opern Richard Wagners lieferten…

Nagano Erwarten Sie Wunder

Klassische Musik gegen die Krise Kent Nagano: „Erwarten Sie Wunder“ Von Robert Jungwirth (Dezember 2014) Die klassische Musik steckt in der Krise. Orchester werden fusioniert oder weggespart, junges Publikum wächst nicht in dem Maße…

Gerhaher Halb Worte sind's

Be- und Erkenntnisse eines Zweiflers Christian Gerhaher gibt in Buch-Form Auskunft über sein Sängerleben; auf CD grübelt er als Faust Von Klaus Kalchschmid (München, März 2015) Es war klar, dass Christian Gerhaher keine Autobiographie…

Originelle Wagner-Bücher

Die vortreffliche Bestie Die beiden originellsten Wagner-Bücher des Wagner-Jahrs bieten sehr ungewöhnliche Sichtweisen auf den Bayreuther Meister: „Der lachende Wagner“ von Joachim Köhler (Heyne Verlag) und „Wagner mit den Augen seiner…

Autobiografie Elina Garanca

Intellektuelles Bauernmädchen Die Mezzosopranistin Elīna Garanča stellte in Wien ihre (vorläufige) Autobiographie unter dem Titel "Wirklich wichtig sind die Schuhe" vor. Von Derek Weber (Wien, November 2013) Der Titel der soeben im…

Doeplers Kostümbilder für Wagners Ring

Indianerhäuptlinge in Bayreuth Carl Emil Doeplers Kostümbilder für den ersten Bayreuther "Ring des Nibelungen" Lohnt es sich, alle diese Aquarelle von Männern mit geflügelten Helmen und Schwertern zu betrachten, die uns mit ihren bärtigen…