Josef E. Köpplinger verlängert am Gärtnerplatztheater

Der Intendant des Münchner Gärtnerplatztheaters, Josef E. Köpplinger, hat seinen Vertag um weitere fünf Jahre bis 2023 verlängert. Das gaben das Theater und das Kultusministerium bekannt. Seit 2012 amtiert Josef E. Köpplinger als Staatsintendant am Staatstheater am Gärtnerplatz.  Seit Beginn seiner Amtszeit als Staatsintendant geht Köpplinger sehr kreativ mit der Generalsanierung des Gärtnerplatztheaters und der dadurch bedingten Wechsel in Ausweichspielstätten um.
Köpplinger habe gerade in den jüngsten Jahren, während das Theater am Gärtnerplatz saniert wurde, unter Beweis gestellt, dass er nicht nur diese Aufgabe hervorragend bewältigt, sondern auch an unterschiedlichen Spielorten Begeisterung bei neuen Zielgruppen für Theater gewinnen konnte, heißt es denn auch aus dem Ministerium. Es gelinge ihm, sich mit seiner Programmgestaltung und den von ihm als Regisseur selbst verantworteten Opern-, Musical- und Operettenproduktionen in die Herzen des Publikums zu spielen.
Mit Blick auf das kommende Jahr betonte Kunstminister Ludwig Spaenle: „Ich freue mich schon darauf, dass ich gemeinsam mit Herrn Köpplinger 2016 die Rückkehr des Staatstheaters an den Gärtnerplatz gestalten kann.“
26-11-2015

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.