WERBUNG AUF KLASSIKINFO

KlassikInfo ist eines der renommiertesten Magazine für klassische Musik im deutschsprachigen Raum. Es wurde 2007 von professionellen Musikjournalisten in München gegründet. Seitdem hat sich KlassikInfo zu einem der bedeutendsten Meinungs- und Informationsportale für klassische Musik in Deutschland entwickelt. KlassikInfo bietet hochwertigen Kulturjournalismus, unabhängig und kompetent.

Zum zehnjährigen Jubiläum von KlassikInfo.de gratulierte der Generalsekretär des Deutschen Musikrats Prof. Höppner:

„Musik in ihrer ganzen Vielfalt von Anfang an und ein Leben lang erfahren zu können, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Das Internetmagazin KlassikInfo.de bietet die Möglichkeit, sich über aktuelle Ereignisse aus der Welt der klassischen Musik schnell und kostenfrei zu informieren. Damit trägt es zum Erhalt und zur Verbreitung unseres kulturellen Erbes bei.“

Auch das Bundesministerium für Kultur und Medien in Berlin hat sich im Zusammenhang mit dem Jubiläum sehr positiv zu KlassikInfo.de geäußert:

„In unserer Wahrnehmung hat sich Klassikinfo.de zu einem der wichtigsten Informationsportale für Kunst und Kultur entwickelt und damit wesentlich zur Aufrechterhaltung eines anspruchsvollen Kulturjournalismus beigetragen.“

Der international renommierte Konzert- und Operndirigent Hartmut Haenchen, ehemaliger Leiter des Dresdner Musikfests, bezeichnete KlassikInfo sogar als „Pflichtlektüre für alle Klassikfans“. Auch die „Neue Zürcher Zeitung“ und die „Rheinpfalz“ haben anerkennend über KlassikInfo berichtet.

Knapp 90% der Leser hat KlassikInfo in Deutschland, der Rest verteilt sich schwerpunktmäßig auf Österreich und die Schweiz. Die Verweildauer der Leser ist vergleichsweise sehr hoch, was für die Attraktivität des Angebots spricht.
Werbung auf KlassikInfo trifft zu fast 100% auf kultur- und musikinteressierte Leser im gesamten deutschsprachigen Raum und auf ein entsprechendes deutschsprachiges Publikum weltweit.

Bannerwerbung auf KlassikInfo ist wirkungsvoll und kostengünstig. Sie ist in den redaktionellen Kontext eingebunden, was eine gute Wahrnehmbarkeit sichert.
Für Werbebanner auf KlassikInfo stehen verschiedene Formate zur Verfügung. Das gängigste ist 450×180 Pixel – es ist zugleich die Maximalgröße. Banner dieser Größe können als Hochformat oder als Querformat geschaltet werden. Querformate werden auf der Hauptseite und auf den Textseiten, Hochformate auf den Textseiten eingeblendet und nach Wunsch mit einem Link versehen. Die Banner können auch animiert sein (ohne Aufpreis).

Die Laufzeiten der Banner reichen von zwei Wochen bis zu einem Jahr. Bei einer Buchung ab zwei Monaten kann das Bannermotiv pro Monat einmal kostenfrei ausgetauscht werden.
Eine Preisliste mit aktuellen Angeboten senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Schreiben Sie dazu bitte an info(at)klassikinfo.de.

Werbung auf KlassikInfo ist kostengünstig und zielgruppenspezifisch. Sie trifft auf ein kulturaffines und zahlungskräftiges Publikum.

Auswahl unserer bisherigen Werbekunden:

Deutsche Oper Berlin, Bayerische Staatsoper, Münchner Philharmoniker, Stuttgarter Staatsoper, Audi Sommerkonzerte, ARD-Musikwettbewerb, Lucerne Festival, Beethovenfest Bonn, Sächsische Staatsoper Dresden, Bamberger Symphoniker, Münchener Biennale, C.H. Beck Verlag, Verlag Hoffmann und Campe, Siedler Verlag, Klett Cotta Verlag, BR-Klassik, Deutsche Bank Stiftung, Tonhalle Orchester Zürich, Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, Kunstfest Weimar, Festival Klangspuren Schwaz, Theater Augsburg, Basel Sinfonietta, Orff-Zentrum München, Orff-Festspiele Andechs, Microsoft, Münchener Biennale für neues Musiktheater, Haus der Kunst München, Palace Hotel Luzern, Schloss Elmau, Schott Verlag, Concerto Winderstein, Grandhotel Heiligendamm, Salzburg Biennale, Harmonia Mundi, Naxos, Münchner Symphoniker, Internationale Orgelwoche Nürnberg…

Für Bannerwerbung wenden Sie sich bitte in der Rubrik „Kontakt“ an uns oder schreiben Sie uns eine Mail an: info(at)klassikinfo.de.