Thomas Hampson startet Radioreihe

Der Opern- und Liedsänger Thomas Hampson präsentiert im Kulturradio SWR2 ab dem 18. Juni eine zehnteilige Reihe
über das Kunstlied als Spiegel der Zeitgeschichte. Vorlage für dieses außergewöhnliche Projekt ist die mehrteilige Radioreihe „Song – Mirror of the World“, die Hampson in den USA produziert hat.
Hampson: „Lieder sind für mich der Schlüssel zum Verständnis von Kultur und Geschichte. Sie sind Prismen, durch die wir die historische Zeit, in der sie entstanden sind, in allen Facetten aufgefächert kennenlernen, oft besser als in jedem Geschichtsbuch. Aber mit diesem Blick durch das Prisma lernen wir auch
etwas über uns und unsere Zeit. Nur im Lied fließen Vergangenheit und
Gegenwart so in eins.“

„Das Lied als Spiegel seiner Zeit“, SWR2 Musikstunde mit Thomas Hampson,
Zehn Folgen, ab 18. Juni 2018, Mo.-Fr., jeweils ab 9:05 Uhr

 

 



0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.