Beiträge

Henzes Prinz von Homburg in Stuttgart

Prinz im Schmuddelbad Erstmals in Stuttgart: Henzes „Der Prinz von Homburg“ nach Kleist/Bachmann Von Klaus Kalchschmid (Stuttgart, 17. März 2019) So geht es, wenn man nachts schlafwandelt, beim Aufwachen den Handschuh der Geliebten…

Die Liebe zu drei Orangen in Stuttgart

Prokofjew im Pixelpark Axel Ranisch spielt bei Prokofjews „Die Liebe zu drei Orangen“ in Stuttgart virtuos mit den Mustern eines Videospiels Von Klaus Kalchschmid (Stuttgart, 2. Dezember 2018) „Orange Desert III“ nennt Regisseur…

Herzog Blaubarts Burg in Stuttgart

Schwarzgrau Die Stuttgarter Paketposthalle wird zu einem düsteren Szenario für „Herzog Blaubarts Burg“ von Bartok Von Klaus Kalchschmid (Stuttgart, 2. November 2018) Nicht ohne Grund sind die besten Aufführungen von Béla Bartóks…

Uraufführung von Hosokawas Kleist-Oper in Stuttgart

Magisches Beben Die Stuttgarter Uraufführung von Toshio Hosokawas „Erdbeben.Träume“ nach Heinrich von Kleist ist orchestral ein Ereignis Von Klaus Kalchschmid Stuttgart, 1. Juli 2018) 1998 wurde Toshio Hosokawas fantasievolle, ganz…

Medea in Stuttgart

Das Floß der Medea Peter Konwitschny inszeniert Cherubinis „Medea“ an der Staatsoper Stuttgart Von Klaus Kalchschmid (Stuttgart, 3. Dezember 2017) Unter den Vertonungen des Medea-Stoffes zählt die von Luigi Cherubini aus dem Jahr…