Schubert im Internet – Gesamtwerk wird online erfasst

Die Österreichische Nationalbibliothek, die Wienbibliothek sowie weitere Wiener Musikinstitutionen werden alle Autografen von Franz Schubert digitalisieren und im Internet kostenlos zur Verfügung stellen. Schon jetzt sind mehr als 500 Notenmanuskripte, Briefe und Tagesbucheinträge auf über 8000 Seiten online abrufbar. Das ist ungefähr die Hälfte aller Schubert-Autografen.
Als Vorbild dient das Onlineprojekt „Neue Mozart-Ausgabe / Digital
Mozart Edition“ (0 Kommentare/von

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.