Reisetipps New York

New York, New York

Gordon Gross / pixelio.de

Laut, schmutzig und mit Gebäuden, vor denen man sich winzig fühlt. Jedes mal fasziniert und erschreckt einen New York. Mit immer neuen Skyscrapern, mit immer weniger Gebäuden aus der Zeit des Art Deco, den 1930er bis 50er Jahren. Jenen Jahrzehnten, in denen, wie im Fall des Empire State Buildings, die schönsten Wolkenkratzer der Stadt am Hudson in die höhe gezogen wurden. Ruhig, relativ sauber, mit fast schon intimen Quartieren, schicken Boutiquen und kleinen Restaurants sind Williamsburg und Park Slope in Brooklyn.
Musikliebhaber kommen mit Musicals und einer regen Opern- und Konzertszene auf ihre Kosten. Auch im Sommer, wenn die MET geschlossen hat. Das Sommer-Festival des Lincoln Centers wie auch Freiluft-Symphoniekonzerte und die nie dicht machenden Musicaltheater am Broadway verhindern musikalische Langeweile.
 
Ausgewählte Empfehlungen vom KlassikInfo:
 
Hotels:
 
1.
New Yorker Hotel
Errichtet 1929 ist dieses 40 Stockwerke hohe Gebäude eines der traditionellsten Hotels in Midtown, Manhatten, direkt und verkehrstechnisch perfekt bei Penn-Station und Madison Square Garden gelegen. Besonders schön: die Eckzimmer ab der 30. Etage. Vom Bett aus sieht man das Empire State und das Chrysler Building durch das eine und die Neubauten auf Ground Zero durch das andere Fenster. Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis für Manhatten.
481 8th Avenue & 34th Street, Tel. 212-971-0101
www.newyorkerhotel.com <http://www.newyorkerhotel.com>
DZ ab € 140
 
2.
High Line Hotel
Ein neues Haus, mitten im flippigen Meatpacking District gelegen und nicht weit von der ehemaligen Hochbahnstrecke entfernt, die in den vergangenen Jahren zu einem überaus reizvollen grünen Park verwandelt wurde, der sich, immer der Trambahnstrecke entlang, durchs Viertel zieht. Großzügige Zimmer mit modernstem Komfort und einer Lobby im Stil des 19. Jh. Zentral gelegen. Schnell ist man in Greenwich und Chelsea. Champagnerbar im Innenhof
189 10th Avenue, Tel. 212-929-3888
www.thehighlinehotel.com <http://www.thehighlinehotel.com>
DZ ab € 270
 
3.
Residence Inn Central Park Marriott
Nagelneuer Glas-Stahl-Wolkenkratzer beim Central Park. Das höchste Hotel der USA. Fantastisch: die oberen Stockwerke mit atemberaubendem Blick entweder auf den Park oder auf Times Square. Jedes Zimmer hat eine Kochecke und wandgroße Fenster auf die Stadt. Komfortabel und cool. Verkehrstechnisch ausgezeichnte Position.
171 Broadway, Tel. 212-324-3774
www.marriott.com/hotels/travel/nycpr-residence-inn-new-york-manhattan-central-park/ <http://www.marriott.com/hotels/travel/nycpr-residence-inn-new-york-manhattan-central-park/>
DZ ab € 155
 
Restaurants:
 
1.
Balthazar
Französisch-amerikanisches Bistrot mit Oldtimer-Ambiente und deshalb sehr reizvoll im ansonsten recht modernen New York. Laut und immer voll, weshalb reservieren unerlässlich ist. Wirklich gute französische Küche aber auch saftige Steaks und, selten in NYC, nur französische Weine. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
80 Sopring Street, Tel. 212-965-1414
www.balthazarny.com <http://www.balthazarny.com>
Gerichte ab € 10
 
2.
Aska
Ein Geheimtip: hier kocht der Schwede Frederik Berselius in seinem kleinen unscheinbaren Restaurant mit nur 7 Tischen spektakuläre amerikanisch-nordische Gerichte und bereitet experimentelle und fantastische Desserts zu. Schön in Brooklyn gelegen.
90 Wythe Avenue & North 11th Street, Tel. 718-3882969
www.askanyc.com <http://www.askanyc.com>
Gerichte ab € 18
 
3.
Carbone
Hier trafen sich früher die furchteinflößenden Mafialegenden von NYC. Mitten im arg touristischen Little Italy gelegen, wo man aber richtig gut italienisch essen kann, bietet dieses Restaurant, zitiert im Film „Der Pate“ Italo-Klassiker vom Feinsten.
181 Thompson Street, Tel. 212-254-3000
www.carbonenyc.com <http://www.carbonenyc.com>
Gerichte ab € 10
Thomas Migge
Für die angegebenen Preise kann selbstverständlich keine Garantie übernommen werden.
Weitere Reiseempfehlungen von KlassikInfo >



Münchner Philharmoniker


0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.