Schostakowitschs Die Nase an der Komischen Oper Berlin

Tod der Nase Barrie Kosky und Ainars Rubikis lassen bei Schostakowitschs „Nase“ die Sau raus. Und das Publikum ist begeistert. Von Bernd Feuchtner (Berlin, 16. Juni 2018) War je ein Mensch glücklicher als Platon Kusmitsch Kowaljow?…

Waltershausens Oberst Chabert in Bonn

Implosion des Leidens Roland Schwab und Jacques Lacombe gelingt eine fulminante Wiederbelebung der Balzac-Oper „Oberst Chabert“ von Hermann Wolfgang von Waltershausen Von Bernd Feuchtner (Bonn, 17. Juni 2018) Der Höhepunkt liegt…

Macbeth an der Berliner Staatsoper

Sex für Mord Berlin bejubelt Verdis „Macbeth“ in der Inszenierung von Harry Kupfer an der Staatsoper mit Anna Netrebko und Plácido Domingo in den Hauptrollen Von Antje Rößler (Berlin, 18. Juni 2018) Die Hexen prophezeien dem…

Webers Freischütz an der Wiener Staatsoper

Der feurige Komponist Carl Maria von Webers "Freischütz" als Künstlerdrama an der Wiener Staatsoper Von Derek Weber (Wien, 14.6.2018) Es gibt sie tatsächlich, die Gnade der späten Kritik. Während anlässlich der Premiere des neuen…

Operette der tapfere Soldat in München

Aufgesetzte Militarismus-Kritik Am Münchner Gärtnerplatztheater treibt Peter Konwitschny Oscar Straus‘ Operette „Der tapfere Soldat“ in den absurden Ulk Von Klaus Kalchschmid (München, 24. Juni 2018) Es ist unverkennbar ein eidgenössischer…

Marthaler bei den Wiener Festwochen

Zwischen Unter- und Oberwasser Die Wiener Festwochen und ihre musikalischen Umtriebe Von Derek Weber (Wien, Juni 2018) Ob Christoph Marthalers "Tiefer Schweb. Ein Auffangbecken" - von der Wiener Kulturkritik hypostasiert und in den Himmel…

Gamelan-Musik in München

Mit Humor gegen Dämonen Neue und alte Kompositionen für Gamelan im Münchner Orff-Zentrum Von Robert Jungwirth (München, 13. Juni 2018) Dass das derzeit laufende Münchner Gamelan-Festival auch Station im Münchner Orff-Zentrum macht,…

Eindrücke von der Münchner Musiktheater-Biennale

Das bewegte Publikum Halbzeit bei der Biennale für neues Musiktheater unter dem Motto „Privatsache“ Von Klaus Kalchschmid (München, 2.-7. Juni 2018) Nach neun von fünfzehn Premieren stellt sich die Münchner Musiktheater-Biennale…

Oper Antikrist als Erstaufführung in Mainz

Erlösung der Menschen von Dummheit und Verführbarkeit Das Staatstheater Mainz präsentiert zum ersten Mal in Deutschland Rued Langgaards eindrucksvolle und originelle Oper „Antikrist“ - komponiert zwischen 1923 und 1930, doch erst 1999…