Kirill Petrenko dirigiert den Rosenkavalier an der Wiener Staatsoper

Kirill Petrenko kehrt nach vier Jahren an die Wiener Staatsoper zurück und dirigiert ab Donnerstag, 20. November 2014 erstmalig Richard Strauss’ "Rosenkavalier" im Haus am Ring. Unter seiner musikalischen Leitung stellt sich Alice Coote als Octavian erstmals dem Staatsopernpublikum vor. KS Soile Isokoski, die zuletzt einen großen Erfolg im Haus am Ring in der Titelpartie von Ariadne auf Naxos feierte, ist als Marschallin zu erleben. Peter Rose verkörpert den Ochs, Chen Reiss die Sophie und Clemens Unterreiner den Faninal. Ihre Rollendebüts am Haus geben Carole Wilson als Annina, Benjamin Bruns als Sänger und Annika Gerhards als Modistin. Reprisen: 23., 26. und 28. November.
18-11-2014

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.