Jörg Widmann und Peter Sloterdijk schreiben Babylon-Oper für Bayerische Staatsoper

Der Komponist Jörg Widmann wird nach "Das Gesicht im Spiegel" eine weitere Oper für die Bayerische Staatsoper schreiben, das Libretto verfasst der Philosoph Peter Sloterdijk. Widmann und Sloterdijk planen ein Werk, das um das antike Babylon kreist und Parallelen zur Jetztzeit aufzeigen soll. Die Uraufführung unter der Leitung von Kent Nagano soll im Oktober 2012 stattfinden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.