Gudrun Wagner gestorben

Gudrun Wagner, die zweite Ehefrau des Leiters der Bayreuther Festspiele Wolfgang Wagner, ist tot. Sie sei am Mittwochmorgen völlig unerwartet gestorben, teilte Wolfgang Wagner heute (28. November 2007) mit. Noch Ende vergangener Woche habe Gudrun Wagner (63) , die seit vielen Jahren in der Leitung der Festspiele aktiv gewesen sei, im Haus am Hügel gearbeitet, heiß es aus Bayreuth. „Tiefbewegt und in stiller Trauer muss ich bekanntgeben, dass heute morgen meine liebe Frau und engste Mitarbeiterin Gudrun Wagner völlig unerwartet verstorben ist“, schrieb Wagner.
Wagner hatte nach der Scheidung von seiner ersten Frau Gudrun Wagner 1976 geheiratet. 1978 wurde ihre Tochter Katharina geboren. Seit längerem galt Gudrun Wagner als einflußreiche Managerin der Festspiele.
Vor einiger Zeit hatte Wolfgang Wagner seine Ehefrau auch als künftige Festspielleiterin favorisiert. Dies hatte der Stiftungsrat abgelehnt.
Es steht zu erwarten, dass Wolfgang Wagner (88) nun seinen Rücktritt von der Festspielleitung bekannt gibt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.