Vögel sind das Gegenteil von Zeit Pierre-Laurent Aimard hat Messiaens Catalogue d’Oiseaux auf CD eingespielt Von Bernhard Malkmus Er mache Musik für Leute, die es nicht verstünden, den Vögeln zu lauschen, klagte Olivier Messiaen,…

Serebrennikows fantastische Cosi in Zürich

Alphamännchen in der Urne „Così fan tutte“ am Zürcher Opernhaus: Kirill Serebrennikow inszeniert aus dem Moskauer Hausarrest heraus ein faszinierendes Theater voll abgründiger Komik Von Klaus Kalchschmid (Zürich, 13. November…

Sylvia am Wiener Staatsballett

Technik als Ausdruck von Emotion Manuel Legris‘ „Sylvia“ begeistert am Wiener Staatsballett Von Christian Gohlke (Wien, am 10. November) Seit 2010 leitet Dominique Meyer die Wiener Staatsoper. Die Auslastung ist hoch wie eh und…

Welser-Möst und ein lauer Bruckner

Prosaisch Franz Welser-Möst kann bei den Wiener Philharmonikern mit Bruckners 5. Sinfonie nicht überzeugen Von Christian Gohlke (Wien, 9. November 2018) Franz Welser-Möst, 1960 in Linz geboren, ist ein vielbeschäftigter Mann. Schon…

Cristian Macelaru dirigiert Symphonieorchester des BR

Klangsinnliche Exaltationen Cristian Macelaru springt für Mariss Jansons beim BR ein und dirigiert Strawinskys „Le sacre“ und Schostakowitschs erstes Violinkonzert mit Leonidas Kavakos Von Robert Jungwirth (München, 2. November…

Herzog Blaubarts Burg in Stuttgart

Schwarzgrau Die Stuttgarter Paketposthalle wird zu einem düsteren Szenario für „Herzog Blaubarts Burg“ von Bartok Von Klaus Kalchschmid (Stuttgart, 2. November 2018) Nicht ohne Grund sind die besten Aufführungen von Béla Bartóks…

Philipp von Steinaecker dirigiert Gürzenich-Orchester

Liebesverbot und Liebesverrat Philipp von Steinaecker dirigiert Raritäten von Wagner und Schumann nebst einer Uraufführung nach Motiven von Schumann von Stefano Gervasoni beim Gürzenich-Orchester Von Christoph Zimmermann (Köln, 20.Oktober…

Hannigan und Hrusa zu Gast in Köln

Neoromantik trifft Spätromantik Barbara Hannigan singt Hans Abrahamsens „Let me tell you“ mit den Bamberger Symphoniker unter Jakub Hrusa in Köln Von Christoph Zimmermann (Köln, 20. Oktober 2018) Anton Bruckners vierte Sinfonie,…

Doppelabend Strawinsky und Tschaikowsky an der Oper Frankfurt

Wenn Väter zu sehr lieben Lydia Steiers Frankfurter Doppel mit „Oedipus Rex“ und „Iolanta“ geht an die Nieren Von Bernd Feuchtner (Frankfurt am Main, 28. Oktober 2018) Das Bühnenbild zum zweiten Teil des Abends bekam spontanen…

George Balanchines Jewels in München

Zu wenig Karat Das Bayerische Staatsballett kann mit George Balanchines „Jewels“ nicht wirklich glänzen Von Christian Gohlke (München, am 27. Oktober 2018) „Jewels“ heißt die Choreographie von George Balanchine, die Igor Zelensky…

Rossinis Tell in Wien

Rossinis große Freiheitsoper in weniger hellem Licht Thorsten Fischer relativiert Rossinis „Guillaume Tell“ am Theater an der Wien Von Derek Weber (Wien, 18. Oktober 2018) Nicht immer versteht man, was der Regisseur meint. Selbst…

Les Troyens an der Wiener Staatsoper

Trojanische Feuer am Wiener Ring Hector Berlioz´ "Les Troyens" in pompösem Glanz an der Wiener Staatsoper Von Derek Weber (Wien, 17. Oktober 2018) Mit fast schon unnachahmlicher Noblesse wird im Programmheft der Wiener Staatsoper in…