Einträge von Robert Jungwirth

Sängerfest bei den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik 2019 – Advertorial

Highlights und Entdeckungen Das hochkarätige Programm der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik bietet 2019 drei Opern und jede Menge Konzerte – sowie drei Jubiläen Von Robert Jungwirth Man kann schon ins Staunen geraten, wenn man sieht wie international bereits im 17. Jahrhundert und früher Karrieren in Europa verlaufen sind. Insbesondere diejenigen von Künstlern. Maler, Bildhauer […]

Händel-Arienabend mit Patricia Petibon an der Wiener Staatsoper

Desperate Lovers Emmanuelle Haim debütierte mit großem Erfolg mit ihrem Ensemble Le Concert d’Astrée und den beiden Sängern Patricia Petibon und Tim Mead an der Wiener Staatsoper Von Robert Jungwirth (Wien, 4. Juni 2019) Verzweiflung, Wut und Schrecken, Liebe, Wut, Trauer und Schmerz – Georg Friedrich Händel sparte nicht mit derlei Ingredienzien in seinen tragischen […]

Daniel Barenboim bleibt bis 2027 Generalmusikdirektor in Berlin

(Berlin, 4. Juni 2016) Auf der heutigen Pressekonferenz in der Staatsoper Unter den Linden gab der Senator für Kultur und Europa, Klaus Lederer, im Beisein des Intendanten der Staatsoper, Matthias Schulz, des Generalmusikdirektors der Staatsoper, Daniel Barenboim, sowie Vertreter*innen des Orchestervorstandes bekannt, dass der Vertrag mit Daniel Barenboim um weitere fünf Jahre – ab 2022 […]

Alceste von Gluck als Tanz-Oper in München

Stille Einfalt, edle Größe Zum ersten Mal an der Bayerischen Staatsoper: „Alceste“ in der französisch gesungenen Zweitfassung – inszeniert , bzw. vertanzt von dem Choreographen Sibi Larbi Cherkaoui Von Klaus Kalchschmid (München, 26. Mai 2019) Eigentlich ist dieses Selbstopfer der pure Egoismus: Der König soll dank göttlichem Ratschluss sterben und seine Frau will dies für […]

Konzert des Festivals der ARD-Preisträger

Kammermusikperlen und Wettbewerbssieger Beim Festival der ARD-Preisträger sind faszinierende, dabei kaum bekannte Kammermusikwerke von ehemaligen Wettbewerbsgewinnern zu hören – ein Glücksfall für alle Beteiligten Von Robert Jungwirth (München, 27. Mai 2019) Längst nicht für alle Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs fällt nach der Preisverleihung der Startschuss für eine steile internationale Karriere als Solist oder Mitglied eines Kammermusikensembles. […]

Lustige Witwe in Rom

Geld und Liebe Damiano Michieletto brachte Franz Lehars „Lustige Witwe“ an der Staatsoper Rom heraus Von Thomas Migge (Rom, April 2019) Das musikalische Genre Operette ist heute an Opernhäuser eher ein Randphänomen. „Wiener Blut“ und „Die lustige Witwe“ werden dann und wann an Silvesterabenden aufgeführt, aber damit hat es sich in der Regel auch schon. […]

Ressaca beim Dok-Fest München

Wider die Ignoranz Das Münchner Dokumentarfilmfest zeigt eine Reihe von sehenswerten Musikfilmen, darunter den überaus beeindruckenden Film „Ressaca“ über den Kampf der Künstler für den Erhalt des Theaters von Rio de Janeiro Von Robert Jungwirth (München, 7. Mai 2019) Für Joao ist das Teatro Municipal nicht nur eine zweite Heimat, für ihn ist es „das […]

Miranda nach Purcell begeistert an der Oper Bordeaux

Rache der Auferstandenen Die Oper Bordeaux zeigt das faszinierende Opernpasticcio „Miranda“ nach Purcell und Shakespeare Von Robert Jungwirth (Bordeaux, 3. Mai 2019) Wir sind in Suffolk, England, in einer Kirche. Vorbereitungen für einen Trauergottesdienst werden getroffen, Blumen dekoriert, Stühle arrangiert usw. Schließlich betritt die Trauergemeinde die Kirche, ein Sarg wird hereingefahren. Aus den Gesprächen wird […]