Einträge von Robert Jungwirth

Tölzer Knabenchor beendet Leipziger Bachfest

Am Sonntag, 23. Juni 2019, ging in Leipzig das diesjährige Bachfest zu Ende. Über 150 Veranstaltungen waren in den letzten Tagen in der Bach-Stadt zu erleben, und wie seit zwanzig Jahren üblich, wurde das traditionsreiche Festival auch 2019 mit einer Aufführung der Messe in h-Moll beschlossen. In diesem Jahr hatte der Tölzer Knabenchor die Ehre, […]

Österreichischer Musiktheaterpreis in 14 Kategorien vergeben – René Kollo für Lebenswerk geehrt

Am Sonntag, 23. Juni 2019, wurde in Innsbruck der Österreichische Musiktheaterpreis verliehen. Insgesamt 51 Nominierungen gab es in den 14 Jury-Kategorien. Erstmals wurden auch Festspiele ausgezeichnet. Je ein Preis ging an die Bregenzer Festspiele (Kategorie „Beste Regie“) und an die Salzburger Festspiele (Kategorie „Beste weibliche Hauptrolle“). Über je drei Preise können sich das Tiroler Landestheater […]

Neue CDs: Mussorgsky auf dem Klavier und dem Akkordeon

Neue Einspielungen der „Bilder einer Ausstellung“ des Pianisten Benjamin Moser sowie des Akkordeonisten Nikola Djoric Von Klaus Kalchschmid Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ (1874) sind weltberühmt geworden in der Orchesterfassung von Maurice Ravel (1922), die keineswegs die einzige, aber die meistaufgeführte und eingespielte Version für Orchester geblieben ist. Die originale Version für Klavier ist nicht […]

Dave Eggers prophetisches Buch The Circle als Oper in Weimar

Macht euch transparent Das Deutsche Nationaltheater Weimar zeigt eine Opernversion von Dave Eggers visionärem Buch “The Circle” über die schöne neue Welt von Big Data. Ludger Vollmer hat sie komponiert. Von Robert Jungwirth (Weimar, 21. Juni 2019) Ist eine Oper das geeignete Mittel, um vor den Gefahren des weltweiten Überwachungskapitalismus durch Facebook und Co. zu […]

Joseph Bastian erhält Eugen Jochum Preis 2019

Am Samstag, 6. Juli 2019, wurde im Münchner Max-Joseph-Saal der Eugen Jochum Preis 2019 an den jungen französischen Dirigenten Joseph Bastian im Rahmen des 6. Kammerkonzertes des Bayerischen Rundfunks  verliehen. Joseph Bastian (*1981) erhielt den Preis in Anerkennung seiner künstlerischen Laufbahn, die zunächst als Posaunist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks begann. Inzwischen steht er am […]

Siemens Arts Program und das Hallé Orchester (UK) veranstalten internationalen Dirigentenwettbewerb

In Kooperation mit dem renommierten Hallé Orchester aus Manchester ruft das Siemens Arts Program den „Siemens Hallé International Conductors Competition“ (SHCC) ins Leben. Die Endrunde des Wettbewerbs findet von 20. bis 22. Februar 2020 in der neu restaurierten Kirche „Hallé St. Peter’s“ statt. Bewerbungen aus der ganzen Welt können bis 1. Juli 2019, 13:00 Uhr […]

Triumph für Offenbach und die Oper Lyon – Premiere von Barbe Bleu

Der Mensch an sich ist lächerlich Zum Offenbach-Jahr: Die Opéra de Lyon zeigt einen hinreißend komischen und schonungslos zeitlosen „Barbe Bleu“ in der Regie von Laurent Pelly Von Laszlo Molnar (Lyon, 14. Juni 2019) Frankreich, Du hast es besser. Der Umgang mit dem Komponisten-Jubilar des Jahres, Jaques Offenbach, fällt unseren westlichen Nachbarn um so vieles […]

Dienstleister und Partner – Biographie des Pianisten Helmut Deutsch

Auf Flügeln des Gesangs Der Pianist und Liedbegleiter Helmut Deutsch hat seine Autobiographie veröffentlicht: „Gesang auf Händen tragen“ Von Robert Jungwirth Helmut Deutsch zählt zu den erfolgreichsten Liedbegleitern weltweit. In Wien geboren, studierte er am Konservatorium, an der Musikakademie und der Universität seiner Heimatstadt, erhielt den Kompositionspreis der Stadt Wien und wurde mit 24 Jahren […]

Otto-Kasten-Preis an Tänzerin Noriko Nishidate und Öffentlichkeitsarbeiter Behzad Borhani

Die Intendantengruppe des Deutschen Bühnenvereins hat im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung am 15. Juni 2019 in Nürnberg den Dr. Otto Kasten-Preis verliehen. In diesem Jahr wird er zu gleichen Teilen zwischen zwei sehr unterschiedlichen Künstler*innen aufgeteilt: auf die Tänzerin des Theater Bielefeld Noriko Nishidate sowie den Leiter für Kommunikation und Vernetzung des Stadttheater Gießen Behzad Borhani. Seit […]

Das Grand Hotel Gardone versprüht noch immer den Charme der Jahrhundertwende und lädt zum Entschleunigen ein

Von Dichtern besungen, von Staatsmännern bewohnt – und doch von angenehm legerer Atmosphäre – ein Hotel ideal zum stilvollen Entspannen (Mai 2019) Die große Standuhr im Teesalon des Grand Hotel Gardone lässt zur vollen Stunde die Melodie von Londons Big Ben ertönen und auch sonst fühlt man sich im dem großen, etwas altmodisch anmutenden Salon […]

Prokofjews Der feurige Engel in Rom

Russland und Sizilien Die Oper Rom zeigt Prokofjews „Der feurige Engel“ in einer szenisch und musikalisch beeindruckenden Neuinszenierung Von Thomas Migge (Rom, Ende Mai 2019) Im Jahr 1919 begann Sergej Prokofjew ein Werk über eine Frau zu schreiben, die beschuldigt wird, vom Teufel besessen zu sein: sie beschreibt ihn als einen Engel des Feuers. Das […]

Cecilia Bartoli ist Alcina in Salzburg

Zauberoper ohne Magie Die Salzburger Pfingstfestspiele ermüden trotz exzellenter Besetzung mit Georg Friedrich Händels „Alcina“ Von Christian Gohlke (Salzburg, am 9. Juni 2019) Ganz am Ende gab es dann doch noch einen bewegenden Moment: Wenn Ruggiero (von Philippe Jaroussky mit sicherer Technik und manchen Schärfen in den Höhen gesungen) Alcinas Zauberspiegel zertrümmert und daraufhin die […]