Einträge von Robert Jungwirth

Leopold Mozarts Violinschule geht online

Die Stiftung Mozarteum Salzburg wird die berühmte Violinschule des Vaters von Wolfgang Amadeus Mozart, Leopold Mozart, ab dem 12. November 2019 online stellen und damit jedermann frei zugänglich machen. Leopold Mozart feiert am 14. November seinen 300. Geburtstag. 50 Jahre lebte und wirkte der Vater von Wolfgang Amadé in Salzburg. Neben der umfangreichen Ausstellung „Leopold […]

,

Das Hagen Quartett lotet Abgründe bei Beethovens aus

Überwinterungsmusik Als Einstimmung auf Beethovens 250. Geburtstag im Dezember 2020 veranstaltet das Reitstadel Neumarkt seit Anfang des Jahres einen kompletten Zyklus seiner Streichquartette. Am Mittwoch gastierte das Hagen Quartett im dortigen Festsaal mit einem Programm, das den Bogen von seinen Anfängen in diesem Genre bis zu seinem letzten Quartett spannte. Bernhard Malkmus (Neumarkt, den 6. […]

Schönberg für alle – Porträt des Wiener Arnold-Schönberg-Centers auf BR-Klassik

Einstündiges Radio-Porträt auf BR-Klassik von Robert Jungwirth am 12. November 2019 um 22.05 Uhr  Der Nachlass des Komponisten Arnold Schönberg ist einer der größten Künstlernachlässe überhaupt. Viele Jahre beherbergte ihn die University of Southern California in Los Angeles, die ihn von den Kindern des 1951 in Los Angeles verstorbenen Komponisten erhalten hatte. Doch nachdem die […]

Idomeneo als Flüchtlingsoper in Rom

Ein ziemlich politischer Idomeneo Robert Carsen inszeniert Mozarts „Idomeneo, re di Creta“ an der Staatsoper Rom als Kriegsdrama mit Flüchtlingen Von Thomas Migge (Rom, 6. November 2019) Manchmal kommt es vor, dass eine Operninszenierung vor allem wegen ihrer Regie Aufsehen erregend ist. Das ist der Fall bei Robert Carsons „Idomeneo“ an der römischen Oper. Eine […]

Alessandro Melanis Oper L’Empio Punito in Rom

Ein früher Don Giovanni In Rom wurde Alessandro Melanis Oper „L’Empio Punito“ von 1669 aufgeführt – eine frühe Don Giovanni-Oper Von Thomas Migge (Rom, Oktober 2019) Im Februar 1669 wurde im römischen Palazzo Colonna die Oper „L’Empio punito“ („Der bestrafte Bösewicht“) uraufgeführt. Die Oper von Alessandro Melani, der die Handlung des Theaterstücks „Der Betrüger von […]

Currentzis-Festspiele in Baden-Baden

Headbanging mit Rameau Mit seinem Ensemble Music Aeterna war Teodor Currentzis jetzt drei Tage lang in Baden-Baden als Musik-Exzentriker und Klangkünstler zu erleben – mit Werken von Rameau, Philippe Hersant und Mozart Von Georg Rudiger (Baden-Baden, Ende Oktober, Anfang November 2019) Nur ein kleiner Spritzer auf‘s Handgelenk, um die vorab per Post zugeschickte Duftprobe von […]

Valer Sabadus und Band

Klassik auf anderen Wegen Die Boulangerie und Valer Sabadus bei den Kasseler Musiktagen Von Bernd Feuchtner (Kassel, 31. Oktober 2019) Eine Komponistin wirft lange Schatten: Nadia Boulanger lebte lange und unterrichtete in Paris eine lange Reihe illustrer Schüler. Vor allem ihre amerikanischen Schüler wurden gerne damit verspottet, aus der „Boulangerie“ zu kommen. Ein guter Grund […]

25 Jahre Henschel-Quartett

Fest-Musik Das Henschel-Quartett feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einem Konzert in München und einer neuen CD Von Klaus Kalchschmid (München, 25. Oktober 2019) Beinahe hätte es das Henschel-Quartett, das jetzt sein 25. Bühnenjubiläum feiert, nie als Profi-Ensemble gegeben. Denn Monika, Markus und Christoph Henschel mussten 1994 ihrem Lehrer Franz Beyer gestehen, dass sie einfach keinen […]

Eschenbach und Kremer beim Berliner Konzerthausorchester

Musik vom Rande des Abgrunds Gidon Kremer und Christoph Eschenbach mit Werken von Kissine, Weinberg und Schostakowitsch beim Konzerthausorchester Berlin Von Bernd Feuchtner (Berlin, 25. Oktober 2019) In diesem Oktober veranstaltet das Konzerthaus Berlin eine zehntägige Hommage Gidon Kremer. Kremer ist nicht nur ein großartiger Geiger, sondern hat auch zahllose Musiker und Komponisten gefördert – […]

Donaueschingen – mehr Erinnerungen als Visionen

Pack die Badehose ein Die Donaueschinger Musiktage für Neue Musik enttäuschten diesmal mit einer eher rückwärtsgewandten Ästhetik – noch nie gab es so viele Dur- und Mollakkorde wie in diesem Jahr Von Georg Rudiger (Donaueschingen, im Oktober 2019) „Physiotherapie, Krankengymnastik, medizinische Bäder, Massagen“ steht auf dem Hinweisschild. Die Suche nach Kirsten Reeses Klanginstallation „Neglou“ führt […]

Schumanns Dichterliebe mit Prégardien

Lieder als faszinierendes Kammerspiel Julian Prégardien hat zu Schumanns Dichterliebe aufwendig recherchiert, bevor er sie auf CD eingesungen hat – begleitet von dem Schumann-Experten Éric Le Sage Von Bernhard Malkmus  Wenn man Robert Schumanns Dichterliebe einspielen will, schauen einem viele Über-Ichs mit Ihren ehrfurchtgebietenden Diskografien über die Schulter. Einem solch kanonischen Werk neue Töne zu […]

Eine Flüchtlings-Oper in Palermo

Europas Spiegel „Winter Journey“ – ein Musiktheater über die Mittelmeer-Flüchtlinge von Ludovico Einaudi wurde im Teatro Massimo in Palermo uraufgeführt Von Thomas Migge (Palermo, 4-8. Oktober 2019) Auf einer riesigen Filmleinwand ist ein stürmisches Meer zu sehen. Darin schwimmt ein Afrikaner, der sich an ein Stück Holz klammert. Auf der Filmleinwand folgt ein Bildwechsel. Zu […]