Einträge von Robert Jungwirth

Konflikt zwischen Thielemann und Bachler in Salzburg spitzt sich zu

Der Künstlerische Leiter Christian Thielemann und der zukünftige Intendant der Salzburger Osterfestspiele Nikolaus Bachler geraten mehr und mehr aneinander wegen der Verteilung der Kompetenzen für die zukünftige Planung des Festivals. Das berichten verschiedene österreichische und deutsche Medien und berufen sich auf einen Brief Thielemanns an die Generalversammlung und den Aufsichtsrat der Osterfestspiele. Thielemann beklagt sich […]

Unbekannte Opern beim Festival in Martina Franca

Schwindelerregende Höhen Eindrücke vom Opernfestival Martina Franca mit Opern von Porpora, Manfroce, Cimarosa, Vinci und Sellitti Von Thomas Migge (Martina Franca, im August 2019) Seit 10 Jahren ist Alberto Triola Direktor eines der wichtigsten italienischen Opernfestivals. Dem Kulturmacher ist es in diesem Jahr, dem 45. des Festivals della Valle d’Itria im ungemein malerischen Städtchen Martina […]

Simone Boccanegra in Salzburg

Geschichtenerzählen vor belangloser Kulisse Andreas Kriegenburg inszeniert Verdis „Simone Boccanegra“ bei den Salzburger Festspielen, Valery Gergiev dirigiert Von Derek Weber (Salzburg, 15. August 2019) Schon die ersten Probenfotos machten es klar: Das wird keine historische Inszenierung, kein Genua des 14. Jahrhunderts mit einem verbissenen Klassenkampf zwischen Patriziern und Plebejern, in den auch die Fehde zwischen […]

Offenbachs Orphée bei den Salzburger Festspielen

Schlürf, plopp, peng Barrie Kosky inszeniert in Salzburg Offenbachs „Orphée aux enfers“ virtuos mit schriller Komik Von Christian Gohlke (Salzburg, 14. August 2019) Die großen Mythen der Antike sind das Thema der diesjährigen Salzburger Festspiele. Originell ist das nicht, aber ergiebig und dankbar, basieren doch unzählige Opernstoffe auf mythologischen Motiven. Bedauerlich nur, dass dieser rote […]

Meistersinger und Lohengrin in Bayreuth

Wagner im Umspannwerk und bei den Nürnberger Prozessen Bayreuth glänzt musikalisch mit den „Meistersingern“ und „Lohengrin“, fragwürdig bleiben die Inszenierungen Von Christian Gohlke (Bayreuth, im August 2019) Es spricht für die Nervenstärke (und wohl auch ein bisschen für die Eitelkeit) von Barrie Kosky, dass er vier Tage vor seiner nächsten großen Premiere (Offenbachs „Orphée aux […]

Sopranistinnen siegen beim Cesti-Gesangswettbewerb

Lautstärke als Qualitätsmerkmal? Grace Durham, Dioklea Hoxha und Theodora Raftis haben den Cesti-Gesangswettbewerb 2019 der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik gewonnen Von Robert Jungwirth (Innsbruck, 8. August 2019) Warum singt sie so laut? Wir sind doch nicht bei einem Verdi-Gesangswettbewerb, sondern bei einem für Barockgesang. Dennoch singt Grace Durham extrem laut. Warum nur? Ganz einfach: […]

Merope von Riccardo Broschi bei den Innsbrucker Festwochen

Königsmord und Eberwurst Die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik zeigen Riccardo Broschis Oper „Merope“ – ein Werk, das nicht so weit von Händel entfernt ist Von Robert Jungwirth (Innsbruck, 7. August 2019) Vermutlich würde man den Komponisten Riccardo Broschi heute ganz vergessen haben, hätte er nicht diesen berühmten Bruder gehabt. Carlo Broschi, genannt Farinelli, war […]

Evgeny Kissin spielt Beethoven in Salzburg

Auf dem Weg zu Beethoven Evgeny Kissin, der Beethovenianer Von Derek Weber (Salzburg, 6. August 2019) Mit dem Auftauchen neuer Wunderkinder scheint sich in den letzten Jahren eine neue Konjunktur in Salzburg und anderen Festspielorten anzubahnen. Diese Entwicklung geht Hand in Hand mit einem Aufschwung für die alten Herren an den Dirigentenpulten, die locker eine […]

Welser-Möst mit den Wienern und Schostakowitsch in Salzburg

Elf russische Lieder über den Tod sind stärker als deutsche Todesverklärungen Franz Welser-Möst gestaltet bei den Salzburger Festspielen mit den Wiener Philharmonikern ein höchst anregendes philharmonisches Konzert Von Derek Weber Es geschehen ja doch noch Zeichen und Wunder: Franz Welser-Möst, den man als Dirigenten in Wien gerne immer etwas beiseite zu schieben pflegt, hat bei […]

Rekonstruktion von Mozarts c-Moll-Messe – Aufführungen bei den Salzburger Festspielen und bei der Mozartwoche

Neufassung von Mozarts c-Moll-Messe wird in Salzburg vorgestellt (Salzburg, 5. August 2019) Die c-Moll-Messe KV 427 von Wolfgang Amadeus Mozart gibt bis heute Rätsel auf. Sie verdient nicht nur wegen ihrer Monumentalität und musikalischen Schönheit Bewunderung, sondern wird auch immer mit der Aura des Unvollendeten und Mysteriösen behaftet bleiben. Ungeklärt sind bis heute die genauen […]

Anna Netrebko sagt Auftritte in Salzburg und Bayreuth ab

Wegen einer Erkältung hat Anna Netrebko ihren Auftritt bei den Salzburger Festspielen in der Oper „Adriana Lecouvreur“ am vergangenen Mittwoch (31. Juli) kurzfristig absagen müssen. Für Netrebko ist die Sopranistin Hui He eingesprungen. Nun hat die Sängerin auch ihr Debüt als Elsa im „Lohengrin“ in Bayreuth am 14. und 18. August abgesagt. Für sie singt […]