Einträge von Robert Jungwirth

Schumanns Dichterliebe mit Prégardien

Lieder als faszinierendes Kammerspiel Julian Prégardien hat zu Schumanns Dichterliebe aufwendig recherchiert, bevor er sie auf CD eingesungen hat – begleitet von dem Schumann-Experten Éric Le Sage Von Bernhard Malkmus  Wenn man Robert Schumanns Dichterliebe einspielen will, schauen einem viele Über-Ichs mit Ihren ehrfurchtgebietenden Diskografien über die Schulter. Einem solch kanonischen Werk neue Töne zu […]

Eine Flüchtlings-Oper in Palermo

Europas Spiegel „Winter Journey“ – ein Musiktheater über die Mittelmeer-Flüchtlinge von Ludovico Einaudi wurde im Teatro Massimo in Palermo uraufgeführt Von Thomas Migge (Palermo, 4-8. Oktober 2019) Auf einer riesigen Filmleinwand ist ein stürmisches Meer zu sehen. Darin schwimmt ein Afrikaner, der sich an ein Stück Holz klammert. Auf der Filmleinwand folgt ein Bildwechsel. Zu […]

Thielemann mit Bruckners Achter in Wien

Kraft und Schönheit Christian Thielemann und die Wiener Philharmoniker begeistern mit Bruckners Achter – Auftakt einer geplanten Serie zu Bruckners 200. Geburtstag Von Christian Gohlke (Wien, 5. Oktober 2019) Mit einem unterwürfigen Brief sandte Anton Bruckner im Jahr 1887 die Partitur seiner 8. Symphony in c-Moll an Hermann Levi. Doch sein Wunsch, das neue Werk, […]

Thomas Larcher erhält Österreichischen Staatspreis

(8. Oktober 2019) Am 10. Oktober wird der Komponist und Pianist Thomas Larcher mit dem Großen Österreichischen Staatspreis ausgezeichnet. Er erhält damit innerhalb kurzer Zeit den dritten bedeutenden internationalen Preis nach dem Prix de Composition Musicale in Monaco 2018 und dem Ernst-Krenek-Preis der Stadt Wien 2018. Der mit 30.000 € dotierte Große Österreichische Staatspreis ist […]

Brittens Sommernachtstraum in Wien

If music be the food of love, play on! Die Wiener Staatsoper eröffnet die neue Saison charmant mit Benjamin Brittens „A Midsummer Night’s dream“ Von Christian Gohlke (Wien, 5. Oktober 2019) Bereits zwei Jahre nach ihrer Uraufführung in der Jubilee Hall von Aldenburgh hatte Benjamin Brittens Oper „A Midsummer Night’s dream“ an der Wiener Staatsoper […]

Das Festival Quatuors à Cordes in der Provence

Streichquartette in mediterraner Berglandschaft Das Festival Quatuors à Cordes im Hinterland von Cannes bietet seit mehr als 30 Jahren hochkarätige Streichquartette in pittoresker Umgebung Von Robert Jungwirth (Provence, Mitte September 2019) Die Abendsonne taucht das Dorf Tourettes in ein Licht aus Gold und Kupfer. Die verschiedenen Grüntöne der Bäume, Sträucher und Hecken heben sich in […]

Guillaume Tell von Rossini in Lyon

Musikinstrumente zu Waffen Rossinis „Guillaume Tell“ inszeniert Tobias Kratzer in Lyon als intelligente Parabel zwischen Kunst und Barbarei Von Klaus Kalchschmid (Lyon, 5. Oktober 2019) Riesig prangt ein altes Schwarzweiß-Bild des Matterhorns, des berühmtesten und pittoreskesten Berges der Schweiz an der Hinterseite der Bühne des Opernhauses in Lyon. Schon zur Ouvertüre traktiert ein seltsam ganz […]

Start der Musik-Biennale von Venedig

Der Gesang des Papageis Musik-Biennale in Venedig – Neues von der Neuen Musik in Italien Von Robert Jungwirth (Venedig, 27. – 29. September 2019) Kann man ein Erdbeben in Töne fassen, es in Musik ausdrücken? Stefano Taglietti hat dies zumindest versucht. Er komponierte mit „Moving Point“ für Streichorchester und Klavier ein Stück, das wie ein […]

Musik-Stiftung Bru Zane feiert in Venedig Jubiläum

Palazzo di Musica „Palazzetto Bru Zane“ in Venedig feiert das 10-jährige Bestehen mit einem Festkonzert mit der Sopranistin Véronique Gens und einem dem Komponisten Reynaldo-Hahn-gewidmeten Festival Von Klaus Kalchschmid (Venedig, Ende September 2019) Nach zehn Jahren und unzähligen Konzerten, musikwissenschaftlichen Kongressen, zweiundzwanzig eigenen Veröffentlichungen in opulenter CD/Buch-Ausstattung kaum bekannter französischer Opern des 19. Jahrhunderts – […]

Jessye Norman gestorben

Die große Sopranistin Jessye Norman ist am gestrigen Montag, 30. September 2019, in einem New Yorker Krankenhaus an einem septischen Schock und multiplem Organversagen gestorben – als Folge von Komplikationen nach einer Rückenmarkverletzung, die sie sich bereits vor mehreren Jahren 2015 zugezogen hatte. Sie wurde 74 Jahre alt. Jessye Norman war eine der weltweit bedeutendsten […]

Rusalka am Theater an der Wien

Ein bisschen Freud im Nixenteich Amélie Niermeyer inszeniert Rusalka am Theater an der Wien Von Derek Weber (Wien, 26. September 2019) Dass „Rusalka“ Antonin Dvoraks beliebteste Oper ist, liegt mit Sicherheit nicht an ihrem märchenhaften Sujet. Für eine Märchen-Oper ist sie – um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert entstanden – sozusagen „zu spät“ […]

George Benjamin mit Goldenem Löwen bei Musik-Biennale in Venedig ausgezeichnet

Der britische Komponist George Benjamin wurde gestern, 27. September 2019, in Venedig mit dem Goldenen Löwen der Musik-Biennale für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Die Überreichung erfolgte im Rahmen eines Konzerts im Teatro Goldoni, bei dem die Konzert-Version seiner weltweit erfolgreichen Oper „Written on Skin“ vom Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI unter der Leitung von Clemens Schuldt […]