< Ulrich Deppendorf moderiert bei Klassik Radio

International Opera Awards: Opéra de Lyon zum "Besten Opernhaus des Jahres 2017" gewählt


Die Opéra National de Lyon wurde am Sonntag, dem 7. Mai, im Rahmen der Zeremonie der International Opera Awards im London Coliseum zur "Best Opera Company 2017" (Bestes Opernhaus des Jahres 2017) gekürt.
Die weiteren Nominierten waren das Teatro alla Scala in Mailand, das Royal Opera House Covent Garden in London, die Oper Stuttgart, die Opéra des Flandres und die Houston Grand Opera.
Die 2012 ins Leben gerufenen International Opera Awards gelten als die "Oscars" der Opernwelt. Die Preise werden von einer Jury aus Opernexperten unter dem Vorsitz von John Allison, Chefredakteur des Magazins Opera, vergeben.
In den letzten Jahren wurde die Auszeichnung "Best Opera Company" der Oper Amsterdam (2016), der Komischen Oper Berlin (2015), dem Opernhaus Zürich (2014) und der Oper Frankfurt (2013) verliehen.
Serge Dorny nahm den Preis in London entgegen. In seiner Ansprache brachte er seine Freude und Dankbarkeit dafür zum Ausdruck, dass die Arbeit der Opéra de Lyon über Grenzen hinweg geschätzt wird, in einem Europa, das in seiner Vielfalt immer noch strahlend, lebendig und vereint ist, einem Europa des Geistes, der Kunst und der Kultur.

Als bester Regisseur wurde Christof Loy ausgezeichnet.

8-5-2017