Meldungen

Arcis-Vocalisten präsentieren zwei Orfeo-Opern in München

Am Donnerstag, 25. Mai, präsentieren die Arcis-Vocalisten um 19 Uhr Glucks „Orfeo“. Monteverdis „L’Orfeo“ erklingt am selben Ort, ebenfalls um 19 Uhr, am Sonntag, dem 28. Mai. In beiden Konzerten spielt das Barockorchester „L’Arpa festante“ auf alten Instrumenten. Es dirigiert der Leiter der...

Staatsoper Unter den Linden eröffnet am 3. Oktober 2017

Die Wiedereröffnung der Berliner Staatsoper wird am 3. Oktober 2017 mit einer Musiktheaterpremiere gefeiert. Das haben am heutigen Montag Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher, Kultursenator Klaus Lederer, Staatsopernintendant Jürgen Flimm, designierter Staatsopernintendant Matthias Schulz,...

Spannende Quartette beim Ickinger Frühling 2017

Haydn bildet einen Schwerpunkt des diesjährigen Internationalen Streichquartett-Festivals Ickinger Frühling am 6.-7. Mai 2017, zu dem drei hochrangige Quartette eingeladen wurden. Eröffnet wird das Festival am 6. Mai um 16 Uhr mit einem Gesprächskonzert mit dem Cuarteto Quiroga aus Madrid, das sich...

Teodor Currentzis wird Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters

Mit Beginn der Spielzeit 2018/19 wird Teodor Currentzis (45) der erste Chefdirigent des neuen SWR Symphonieorchesters. Er zählt zu den vielseitigsten und interessantesten Dirigenten seiner Generation, dessen Repertoire mit Werken von der Barockzeit bis zur Avantgarde sämtliche Epochen umfasst....

Sopranistin Anna Voshege gewinnt Richard-Strauss-Wettbewerb 2017

Die Sopranistin Anna Voshege ist die Gewinnerin des diesjährigen Richard-Strauss-Gesangswettbewerb in München. Von 78 jungen Sängerinnen und Sängern wurden 16 zum Vorsingen eingeladen, sieben kamen ins Finale. Die 27jährige australisch-deutsche Sängerin überzeugte die Jury mit ihren...

Salam Syria - Festival in Elbphilharmonie widmet sich der Musikkultur Syriens

Bis zum Ausbruch des Bürgerkrieges gab es in Syrien – von jeher Schmelztiegel unterschiedlicher Religionen und Kulturen – eine lebendige und vielfältige Musikszene. Inzwischen haben über vier Millionen Menschen das Land auf der Flucht vor Terror und Zerstörung verlassen. Das...

Juilliard School mit Online-Kursen

Eine der berühmtesten Musikakademien der Welt, die New Yorker Juilliard School, bietet wieder Online-Kurse für ein weltweites Publikum an. Die Kurse, die in der Rubrik "Open Classroom" gebucht werden können und im Mai und Juni beginnen, stehen jedermann offen, sind aber kostenpflichtig....

Kurt Moll gestorben

Der große Sänger Kurt Moll ist im Alter von 78 Jahren am vergangenen Sonntag gestorben, wie seine Familie mitteilt. Geboren in Buir bei Köln studierte Moll an der Kölner Musikhochschule bevor er seine ersten Engagements in Aachen, Mainz und Wuppertal erhielt. Der internationale Durchbruch gelang...

Chick Corea zu Gast in München

Jazzlegende Chick Corea (75) - einer der bedeutendsten zeitgenössischen Jazz-Pianisten und Komponisten – kommt für einen seiner seltenen Soloabende nach München. Schon in seinen Zwanzigern spielte er in der Band der Jazz-Ikone Miles Davis und wirkte auf dessen Alben "Filles de...

Mehr Menschen in Konzerten als in Fußballstadien

Konzerte und klassische Live-Musik im Theater oder auf Musikfestivals haben vierzig Prozent mehr Besucher als die 1. Bundesliga im Fußballstadion. Das gab die Deutschen Orchestervereinigung (DOV) bekannt. „Ich bin überzeugt, dass wir gerade den Beginn einer Trendwende im Klassikbereich erleben“,...

Präsident des Dt. Bühnenvereins Khuon kritisiert Opernkritik in der "Zeit" als schwulenfeindlich

In einem offenen Brief kritisiert der Präsident des Deutschen Bühnenvereins, Ulrich Khuon, eine Kritik der Oper "Edward II" von Christine Lemke-Matwey in der "Zeit" als diskriminierend und schwulenfeindlich. Hier der Brief im Wortlaut: "Verblüfft und erschrocken lese ich...

Publikumsmagnet Elbphilharmonie: 1 Million Besucher auf der Plaza

Die Elbphilharmonie hat sich in weniger als vier Monaten zu einer der Sehenswürdigkeiten Deutschlands entwickelt. Alle Konzerte der laufenden Spielzeit sind ausverkauft, und auf der Plaza wurde heute die millionste Besucherin begrüßt. 111 Tage sind vergangen, seit am 5. November 2016 – gut zwei...

Das 360-Grad-Orchester - Münchner Philharmoniker präsentieren kommende Saison

Noch dezentraler wolle man agieren, noch mehr Publikum auch jenseits der Abonnenten ansprechen, die internationale Präsenz verstetigen. Das ist die Zielrichtung, die Intendant Paul Müller zusammen mit dem Chefidirigenten Valery Gergiev auch für die nächste und die weiteren Saisons ausgegeben haben....

Bayreuther Festspiele starten Online-Verkauf

Am 12. Februar 2017, 14 Uhr, starten die Bayreuther Festspiele ihren Verkauf von Eintrittskarten für die Bayreuther Festspiele 2017 im Online-Soforterwerbs-Verfahren. Wie schon 2016 werden auch in diesem Jahr für sämtliche Aufführungen der diesjährigen Festspiele Eintrittskarten online...

Musikfest Wien 2017 präsentiert Gesamtwerk von Pierre Boulez

Alle Jahre gibt es zum Abschluss der Wiener Musiksaison im Frühsommer ein Musikfest, das zum ersten Mal 1947 abgehalten wurde. Es findet alternierend im Musikverein und im Konzerthaus statt. In diesem Jahr wurde die Ankündigung getrübt durch die Mitteilung, dass die Wiener Festwochen ihre seit 1953...

Leipziger Bach-Archiv erwirbt Autograph einer Bach-Kantate

Das Leipziger Bach-Archiv hat eine wertvolle Original-Handschrift von Johann Sebastian Bach erworben. Das teilte das Archiv mit. Bei der Handschrift handelt es sich um die Partitur der Kantate "O Ewigkeit, du Donnerwort", mit der Bach am 11. Juni 1724 seinen zweiten Leipziger Jahrgang von...

Liebreich wird Leiter des Richard-Strauss-Festivals in Garmisch-Partenkirchen

Mit großer Mehrheit bekannte sich der Gemeinderat der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen in der Sitzung vom 25. Januar klar zur Fortführung des Richard-Strauss-Festivals und zur Erhöhung des Etats. Dirigent Alexander Liebreich wurde zum künstlerischen Leiter des Festivals und Nachfolger von Ks....

Pierre-Laurent Aimard erhält Siemens Musikpreis 2017

Der internationale Ernst von Siemens Musikpreis geht 2017 an den französischen Pianisten Pierre-Laurent Aimard. Die Auszeichnung für ein Leben im Dienste der Musik ist mit 250.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 2. Juni 2017 im Münchner Prinzregententheater statt. Insgesamt vergibt die...

zum Archiv ->

Artikel aus dem Jahr 2009

Anti-Aging Bruckner
(München, 17. Dezember 2009) Stanislaw Skrowaczewski zu Gast beim Symphonieorchester des BR

Zum Zerreißen gespannt
(Berlin, 12. Dezember 2009) Christian Thielemann beeindruckt mit Brahms und Schönberg bei den Berliner Philharmonikern

Musik gegen Nasen
(München, 9. Dezember 2009) Dirk Brossé, Roger Willemsen und das Münchner Rundfunkorchester präsentierten französische Filmmusik

Carmen und die Kirche
(Mailand, 7. Dezember 2009) Kontrovers aufgenommene Scala-Eröffnung mit Bizets "Carmen"

Ohne Erdenschwere
(Elmau, 1.-3. Dezember 2009) Eindrücke vom Gastspiel des Verbier Festivals auf Schloss Elmau

Schuberts Mondfahrt

(Wien, 5. Dezember 2009) Nikolaus Harnoncourt und Tobias Moretti bringen am Theater an der Wien Haydns Komödie "Il mondo della luna" auf die Bühne - einen Tag vor dem 80. Geburtstag Harnoncourts

Tödliche Musik 
(München, 5. Dezember 2009) Ein Nachtkonzert für Claude Vivier mit dem Münchener Kammerorchester in der Pinakothek der Moderne

Auf der Stuhlkante 
(München, 3. Dezember 2009) Die Münchner Philharmoniker und Janine Jansen unter Paavo Järvi mit Bartók und Schostakowitsch

Auf Fellinis Spuren
(München, 2. Dezember 2009) Zum ersten Mal seit 100 Jahren wieder an der Bayerischen Staatsoper: Donizettis "L'elisir d'amore"

Klaviermeister und Klaviergeister
(Luzern, Ende November 2009) Zum 11. Mal gab es im November das Pianofestival des Luzern Festivals. Thema gibt es keines, dafür mitunter sehr eigenwillige Programme

Einzigartiger Thrill
(München, 28. November 2009) Philippe Jaroussky und Concerto Köln verzaubern in München mit Johann Christian Bach und Händel

Hündische Kreaturen
(Berlin, 22. November 2009) Hans Neuenfels inszeniert Reimanns "Lear" an der Komischen Oper

La Argerich - einfach bezwinged
(Berlin, 19. November 2009) Martha Argerich und das DSO unter Charles Dutoit in der Berliner Philharmonie

MollFlor
(München, 19. November 2009) Das Münchner Kammerorchester mit einer Uraufführung des palästinensischen Komponisten Samir Odeh-Tamimi

Dreibeinige Riesen und ein Herz für Alberich
(Hannover, 14. November 2009) An der Staatsoper Hannover startete Barrie Kosky einen neuen "Ring des Nibelungen", "Das Rheingold" schürt schon jetzt die Spannung auf den Fortgang des "Rings"

Kaleidoskop der Stimmen
(München, 10. November 2009) Antonio Vivaldis "Orlando furioso" an der Bayerischen Theaterakademie in der Regie von Christof Nel und unter der Leitung von Michael Hofstetter am Pult der Neuen Münchner Hofkapelle als fulminantes musikalisches Feuerwerk

Keime der Hoffnung in der Inhumanität
(Basel, 8. November 2009) Calixto Bieito und Leos Janáček - was daraus werden kann, zeigt das Theater Basel mit eineinhalb intensiven Stunden "Aus einem Totenhaus"

Verfehlte Explosionen
(München, 6. November 2009) Andrey Boreyko dirigiert die Münchner Philharmoniker

Ein Mann für jede Frau
(München, 31. Oktober 2009) Stephan Kimmig inszeniert an der Bayerischen Staatsoper "Don Giovanni". Die musikalische Leitung hat GMD Kent Nagano. Beide können nicht restlos überzeugen.

Ein Fest für Placido
(Berlin, 24. Oktober 2009) Mit seinem Ausflug ins Bariton-Fach begeisterte der knapp 70jährige Placido Domingo als Simone Boccanegra in Verdis gleichnamiger Oper das Publikum an der Berliner Staatsoper und riss es zu standing ovations hin - Premierenkritik

Kindersoldaten an die Front
(Gera, 23. Oktober 2009) Das Theater Gera bringt als deutsche Erstaufführung die Oper "Wallenstein" von Jaromir Weinberger heraus - eine Entdeckung

Warum bin ich so stark?
(Hamburg, 18. Oktober 2009) Vor 16 Jahren gab es an der Hamburgischen Staatsoper zum letzten Mal eine Neuinszenierung von Richard Wagners Tetralogie "Der Ring des Nibelungen". Die Generalmusikdirektorin und Intendantin Simone Young "schmiedet" deshalb gerade an einem neuen "Ring". Die Regie übernahm Claus Guth. Gestern hatte "Siegfried" Premiere.

Eine Oper für Wolfgang Schäuble
(Augsburg, 17. Oktober 2009) Dirk Kaftan begeistert als neuer GMD in Augsburg in einer spannenden Premiere von Verdis "Don Carlos"

Abgründiger Totentanz
(München, 16. Oktober 2009) Nach den Vertragsstreitereien steht Christian Thielemann jetzt erstmals wieder am Pult der Münchner Philharmoniker - mit Bruckners Neunter

Eine Academie mit Haydn
(München, 15. Oktober 2009) Bei "Mittwochs um halb acht" befasste sich das Rundfunkorchester München im Prinzregententheater mit Haydn und seinem Arbeitgeber, den Fürsten Esterházy

Signora Tausend Volt
(München 14. Oktober 2009) Cecilia Bartoli auf Tournee mit Repertoire, für das berühmte Kastraten wie Farinelli oder Caffarelli in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts gefeiert wurden

Abgerundete Klanglichkeit
(München, 10. Oktober 2009) Die Cappella Amsterdam eröffnet die Münchner Residenzwoche

Zu denken wagen
(Leipzig, 8. Oktober 2009)Luigi Nonos "Al gran sole carico d'amore" in der Regie von Peter Konwitschny an der Oper Leipzig

Oper mit Schauspiel
(München, 1. Oktober 2009) Münchner Erstaufführung von Verdis "Giovanna d'Arco" im Gärtnerplatztheater

Anschwellende Kissen
(Basel, 29. September 2009) "Drei Frauen" von Wolfgang Rihm im frisch zum Opernhaus des Jahres gekürten Theater Basel

Was den Menschen zum Menschen macht
(Berlin, 27. September 2009) Kirsten Harms inszeniert "Die Frau ohne Schatten" an der Deutsche Oper Berlin

Sommerwind und Winterträume
(München, 23. September 2009) Juraj Valcuha und die Münchner Philharmoniker starten in die neue Saison

Der Tod ist kein Zaubertrick
(Berlin, 20. September 2009) Barrie Kosky inszeniert Verdis "Rigoletto" an der Komischen Oper Berlin

Turbinenhalle unter Strom
(Usedom, 19. September 2009) Die Baltic Youth Philharmonic eröffnet unter Kristjan Järvi das Usedomer Musikfestival

An der Schwelle zu einer großen Karriere
(München, 17. und 18. September 2009) Bei den Preisträgerkonzerten des ARD-Musikwettbewerbs 2009 gab es einige großartige Talente zu bewundern

Schwermütige Revolutionsmusik
(Berlin, 18. September 2009) Berliner Musikfest: Gustavo Dudamel und die Berliner Philharmoniker

Gänsehaut und Zirkus
(München, 16. September 2009) Beim ersten Preisträgerkonzert des ARD-Wettbewerbs waren vor allem Sängerinnen und Sänger zu hören

Heiterer Kampf den bösen Zellen
(München, 14. September 2009) Schlingensiefs "Mea Culpa" als Gastspiel in München

Mit Bergschuh - oder ohne
(Zermatt, 4. bis 6. September 2009) Auf bis zu 2200 Metern Seehöhe erklingt in Zermatt seit 5 Jahren klassische Musik

Oper und Revolution
(München, 28. August 2009) Liederspiel nach Schumann und Schubert: "Genoveva" gekoppelt mit "Fierrabras" in der Münchner Reithalle

Musikstürme unterm Wolkenturm
(Grafenegg, 20. - 22. August 2009) Wer zum ersten Mal bei mild glühendem Nachmittagssonnenschein den Jahrhunderte alten Schlossparks des Grafenegg Musik-Festival betritt, der ist auf Anhieb bezaubert

Der scheiternde Mensch
(Bochum, 22. August 2009) Ruhrtriennale: Zur Eröffnung inszeniert Willi Decker Schönbergs Oper "Moses und Aron" in der Bochumer Jahrhunderthalle

Primäre und sekundäre Naturkräfte
(Luzern, 19. August 2009) Mit dem Thema "Natur" geht das Lucerne Festival diesen Sommer an den Start. Besuch des Eröffnungswochenendes mit Claudio Abbado und der Jungpianistin Yuja Wang - Jörg Widmann schrieb ein neues Konzert für Heinz Holliger

Traum in der Sommernacht
(Salzburg, 18. August 2009) Händchenhalten der Stars: Anna Netrebko und Daniel Barenboim machten den Liederabend im Großen Salzburger Festspielhaus zum Event

Musik auf und am See
(Moritzburg im August 2009) Baiba Skride spielt alles, aber die übrigen Musiker können sich auch hören lassen - ein Besuch beim Moritzburg Festival

Männer sind Monster
(Innsbruck, 14. August 2009) Haydns Oper "L´isola disabitata" bei den Innsbrucker Festwochen

Rossinis Modernität
(Salzburg, 08. August 2009) 
Gioachino Rossinis Moïse et Pharaon bei den Salzburger Festspielen

Freud' und Klage
(Salzburg, 08. August 2009) Der Bariton Matthias Goerne begeistert in Salzburg mit Liedern von Liszt und Wolf

Das umgekehrt Erhabene
(Salzburg, 6. August 2009) Les Musiciens du Louvre spielen bei den Salzburger Festspielen Haydn-Symponien mit überschäumender Spielfreude

Klangwolken-Schlagzeuger
(Salzburg, 5. August 2009) Bei den Salzburger Festspielen ist ein Konzertzyklus dem Werk Edgar Varèses gewidmet - beim Auftakt war jedoch vor allem Xenakis zu hören

Seinserfahrung
(Salzburg, 4. August 2009) Evgeny Kissin mit Prokofjew und Chopin bei den Salzburger Festspielen

Furore e Dolore
(Salzburg, 2. August 2009) Auch mit gebrochenem Fuß und auf Krücken begeistert Joyce DiDonato das Salzburger Publikum mit Händel

Die Geschichte des Kommunismus
(Salzburg, 2. August 2009) Nonos "Al gran sole carico d'amore" in der Regie von Katie Michell mit Ingo Metzmacher am Pult der Wiener Philharmoniker in Salzburg

Die Stimme aus dem Wald
(Salzburg, 30. Juli 2009) Claus Guth inszeniert, Adam Fischer dirigiert Mozarts "Cosi fan tutte" bei den Salzburger Festspielen

Musik von der Leine gelassen
(Salzburg, Ende Juli 2009) Paavo Järvi und die Deutsche Kammerphilharmonie präsentierten bei den Salzburger Festspielen einen sensationellen Beethoven-Zyklus

Recht gut gebaut
(München, 31. Juli 2009) "Under construction" hieß eine Reihe der ersten Opernfestspiele der Bayerischen Staatsoper unter Nikolaus Bachler. Das Festival erwies sich als wohl gebaut und abwechlungsreich.

Ein Tag mit Haydn
(Hitzacker, 26. Juli 2009) Pianist Marino Formenti erhält den Belmont-Preis, das Quatuor Ebène spielt phänomenal Haydn

Unterm Tanzboden
(Salzburg, 26. Juli 2009) Nikolaus Harnoncourt kombiniert in Salzburg Josef Strauß und Schubert

Derwische tanzen im Dreivierteltakt
(Hitzacker, 25. Juli 2009) Die 64. Sommerlichen Musiktage Hitzacker beginnen mit Cellosonaten von Beethoven, Klaviertrios, türkischer und Tanzmusik

Schwierige Fragen ans Leben
(Salzburg, 25. Juli 2009) Mit einer musikalisch überragenden Aufführung von Händels "Theordora" eröffnen die Salzburger Festspiele

Oper in Zeiten der Finanzkrise
(Glyndebourne im Juli 2009) Die Finanzkrise verschont die Künste nicht. Selbst das private und wohldotierte Glyndebourne Opera Festival bekommt die Folgen zu spüren - die Qualität sinkt hörbar.

Giftige Nachvögel
(Nürnberg, 18. Juli 2009) In seinem Tanztheater "Desde Otello" setzt sich Goyo Montero mit dem Thema Eifersucht und Gewalt auseinander

Am Orchestertropf
(Erl, 11., 12. Juli 2009) Die Tiroler Festspiele in Erl zeigen in diesem Sommer Wagners "Meistersinger" und Strauss' "Elektra"

Sibirische Kälte und russisches Feuer
(München, 10. Juli 2009) Anna Netrebko und Dmitri Hvorostovsky mit dem Orchester des Mariinsky-Theaters unter Valeri Gergiev auf dem Königsplatz

Die doppelte Martha
(München, 10. Juli 2009) Martha Argerich und Lilya Zilberstein als Klavierduo in München

Schaffe, schaffe, Häusle baue
(München, den 5. Juli 2009) Wer will fleißige Handwerker sehn, der muss in die Oper gehen - Richard Jones inszeniert, Kent Nagano dirigiert und Jonas Kaufmann singt Wagners "Lohengrin" bei den Münchner Opernfestspielen

Mimi und die Opernkrise
(Gut Immling, 3. Juli 2009) Auf Gut Immling präsentiert man "La Bohème"

Das Cello schwitzt
(München, 1. Juli 2009) Mit Daniel Müller-Schott und dem Stuttgarter Kammerorchester gastierten hochkarätige Musiker beim Nymphenburger Sommer

Bruckner und Rotwein
(München, 28. Juni 2009) Mit einem kostenlosen Open-Air-Konzert unter GMD Kent Nagano eröffnet die Münchner Oper ihre Festspiele

Auf Horowitz' Spuren
(München, 26. Juni 2009) Der Dirigent Vladimir Fedoseyev und der Pianist Alexei Volodin zu Gast beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Star Wars in Walhall
(Valencia im Juni 2009) Am Opernhaus von Valencia ist jetzt der komplette "Ring" in der Inszenierung von La Fura dels Baus zu erleben

Leichte Konversation in schwerer Zeit
(Garmisch-Partenkirchen, 24. Juni 2009) Das Garmischer Straussfestival präsentiert "Capriccio" konzertant mit den Wiener Philharmonikern unter Peter Schneider

Vertigo-Hamlet
(Berlin, 21. Juni 2009) Christian Josts "Hamlet"-Vertonung an der Komischen Oper Berlin uraufgeführt

Der Hotelboy als Faun
(München, 20. Juni 2009) Brittens "Death in Venice", erstmals auf englisch in München - am Gärtnerplatztheater

Freiheit mit roten Fingernägeln
(Paris, 18. Juni 2009) Mit Karol Szymanowskis "Krol Roger" endet die Ära Mortier an der Pariser Oper

Beethoven mit Hut
(München, 18. Juni 2009) Das Münchner Kammerorchester mit einem ausgefallenen Programm und einer Uraufführung von Thomas Larcher

Sensationeller Einspringer
(München, 17. Juni 2009) Der junge amerikanische Dirigent James Gaffigan sprang bei den Münchner Philharmoniker ein und verblüffte seine Zuhörer

Punktgenau
(München, 11. Juni 2009) Lothar Zagrosek dirigiert beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Messiaens "Et exspecto resurrectionem mortuorum", Strawinskys Symphonie in drei Sätze und Ravels Klavierkonzert G-Dur

Aida als Motto-Party
(München, 8. Juni 2009) Christof Nel und Daniele Gatti bringen Verdis "Aida" an der Bayerischen Staatsoper neu heraus

Schampus, damit's lustig wird
(Berlin, 7. Juni 2009) Michael Thalheimer entzaubert "Die Entführung aus dem Serail" an der Deutschen Staatsoper Berlin

Oper für die Gänsehaut
(Regensburg, 1. Juni 2009) Nachklang zu einem gelungenen Fest: Die Regensburger Tage Alter Musik 2009 waren ein großer Jahrgang und die Aufführung der "Krönung der Poppea" seine Krönung

Alte Musik ohne Grenzen
(Regensburg, 1. Juni 2009) Die Regensburger Tage Alter Musik feierten ihr 25-jähriges Bestehen so, wie sie es am besten können: mit einem hervorragenden und inspirierenden Programm

Seraphisch
(Salzburg, Pfingsten 2009) Philippe Jaroussky und Jean-Christophe Spinosi wandeln in Salzburg auf den Spuren Farinellis

Insekten mit roten Haaren
(Basel, 1 Juni 2009) Barrie Kosky und Andrea Marcon bemühten sich in Basel um Antonio Vivaldis "Orlando furioso"

Ein lastender Himmel
(London, im Mai 2009) David Alden inszenierte Brittens "Peter Grimes" an der English National Opera

Vom Kriege verweht
(Berlin, 30. Mai 2009) Berliner Schülerinnen und Schülern und die Berliner Philharmoniker unter Simon Rattle haben mit Royston Maldoom ("Rhythm is it") ein neues Tanzstück erarbeitet

Im Mondlicht
(Salzburg, 29. Mai 2009) Niccolò Jommellis Oper "Demofoonte" unter Riccardo Muti in Salzburg

Schüsse auf Siegfried
(Berlin, 28. Mai 2009) Die Berliner Philharmoniker spielen Teile aus Wagners "Götterdämmerung" und eine Uraufführung von Siegfried Matthus

Puccini-Glück
(München, 28. Mai 2009) Anna Netrebko und Joeseph Calleja glänzen in der Münchner "Bohème"

Orchester in zwei Händen
(München, 25. Mai 2009) Marc-André Hamelin zündete im gut besetzten Münchner Herkulessaal ein pianistisches Feuerwerk der Extraklasse

Mit Feinschliff
(München, 20. Mai 2009) Die Münchner Philharmoniker mit Schumann und Grieg

Groß aufgeputztes Sternenkind
(München, 15. Mai 2009) Unter Dennis Russell Davies spielten die Münchner Philharmoniker in der Philharmonie im Gasteig ein mutig-modernes Programm, darunter George Crumbs Klangspektakel "Star Child"

Männer träumen, Frauen gehen ins Fitness-Studio
(München, 14. Mai 2009) Bryn Terfel sang erstmals den Fliegenden Holländer in München

Menschen als Möbelstücke - oder die Geburt eines Tyrannen
(Zürich, 14. Mai 2009) Mit Händels Oper "Agrippina" feiern die Schweizer ihr Händeljahr - in der ablaufenden Spielzeit ein einzigartiges Vergnügen

Kampf den Spekulanten
(St. Gallen, im Mai 2009) "Der Graf von Monte Christo" als Musical in St. Gallen

Krafvoll scheu
(München, 11. Mai 2009) Yuja Wangs Klavierabend in München

Retro-Gala mit feinen Pointen
(München, 7. Mai 2009) Das Bayerische Staatsballett taucht in die Welt der Ballets Russes ein

Feinstofflich
(München, 4. Mai 2009) Die Geigerin Hilary Hahn gastierte zusammen mit dem Budapest Festival Orchestra unter Iván Fischer in München

Zugvögel über und in der Oper
(München, 3. Mai 2009) Jiri Kylián hat für die Bayerische Staatsoper einen Ballettabend kreiert, der das Haus und die Tänzer zum Thema hat: "Zugvögel"

Die andere Seite des Franz Schubert
(München, 28. April 2009) Der Pianist Gerhard Oppitz spielte im Herkulessaal der Münchner Residenz Sonaten von Franz Schubert

Schneewittchen trägt Gaultier
(Berlin, 26. April 2009) Angelin Preljocaj choreographiert "Schneewittchen" als großes romantisches Ballett an der Deutschen Oper Berlin, Jean Paul Gaultier entwarf die Kostüme

Liebeswirren im Sumpf
(Augsburg im April 2009) Jean-Philippe Rameaus Ballett-bouffon "Platée" als großartiger musiktheatralischer Spaß in Augsburg

Triumph mit Scarlatti, Schubert und Ravel
(München, 27. April 2009) Stichproben am zweiten und dritten Tag des Internationalen Honens Klavierwettbewerbs im Münchner Gasteig

Kantiger Koloss unter der Lupe
(München, 26. April 2009) Die Münchner Philharmoniker spielten Bruckners dritte Sinfonie in ihrer Erstfassung. Davor Mozarts Violinkonzert A-Dur mit Gil Shaham

Russische Schule
(München, 23. April 2009) Staatliche Akademische Symphonieorchester Russlands auf Tournee mit dem jungen Geiger Sergej Dogadin

Nachrichten aus der bewohnten Welt
(München, 22. April 2009) Mit einem Porträtkonzert gedachte die Musica Viva des Komponisten Mauricio Kagel - und führte posthum ein Stück von ihm urauf

Ins Mondlicht geflüstert
(München, 21. April 2009) Neben Werken von Berg und Webern triumphiert Salome Kammer mit Schönbergs "Pierrot Lunaire" im Münchner Carl-Orff-Zentrum

Schwelgend und irrlichternd
(München, 17. April 2009) Die Münchner Philharmoniker unter Christian Thielemann mit Schreker, Mozart und Schönberg

Barocke Roben und Revolution auf der Opernbühne
(Berlin, 9. April 2009) Die Deutsche Oper Berlin bringt mit großem Erfolg die weitgehend vergessene Oper "Marie Victoire" von Ottorino Respighi heraus. Die musikalische Leitung hat Michail Jurowski, Regie führt nach einer Absage Katharina Wagners Johannes Schaaf.

Unter einem bleiernen Himmel
(München, 8. April 2009) Barbara Freys und Kirill Petrenkos grandiose "Jenufa" in München

Allein unter Nackten
(Berlin, 5. April 2009) Calixto Bieito inszeniert Glucks selten gespielte "Amida" an der Komischen Oper

Augsburger Puppenkiste meets Bayreuth
(Berlin, 4. April 2009) Stefan Herheims Berliner "Lohengrin" läuft wie am Schnürchen

Wagner als ideologiefreie Zone
(Salzburg, 4. April 2009) Simon Rattle dirigiert "Siegfried" bei Salzburger Osterfestspielen, und der junge Kanadier Lance Ryan empfiehlt sich als Titelheld mit Zukunftspotential

Geiger und Dragon
(München, 3. April 2009) Tan Dun dirigiert bei den Münchner Philharmonikern eigene Werke - Lang Lang spielt eines davon

Musizieren oder Nichtmusizieren
(Luzern, Ende März 2009) Nikolaus Harnoncourt und Bernhard Haitink eröffnen das Osterfestival in Luzern

Oratorium im Blechpanzer
(Stuttgart, 29. März 2009) Manfred Honeck erschlägt in Stuttgart "Lohengrin" mit dem Lautstärke-Hammer, die Regie lässt die Oper zum Oratorium erstarren

Des Lebens Stationen
(München, 26. März 2009) Das BR-Symphonieorchester mit Mendelssohn, Strauss und Ravel

Die Gedärme des Universums
(Brüssel, 24. März 2009) La Fura dels Baus inszeniert "Le Grand Macabre" von György Ligeti am Theatre de la Monnaie Brüssel

Ein Ton wie bernsteinfarbener Honig
(Berlin, 23. März 2009) Hilary Hahn und Valentina Lisitsa in der Berliner Philharmonie

Die Carmen des Belcanto
(München, 23. März 2009) Elina Garanca machte auf ihrer "Belcanto"-Tournee mit Donizetti, Bellini und der Carmen Station in der Philharmonie im Gasteig in München

Engelsgesänge aus New York
(Frankfurt, 21. März 2009) Die Frankfurter Oper zeigt die Aids-Oper "Angels in America" von Tony Kushner und Peter Eötvös

Muti ex Macchina
(Rom, 17. März 2009) Zum ersten Mal wieder nach 53 Jahren (!) wurde an der Staatsoper Glucks erste Reformoper "Iphigénie en Aulide" aufgeführt. Für diese Aufführung konnte Riccardo Muti als Dirigent gewonnen werden.

Klänge für die Sinne
(Salzburg, 16. März 2009) Die erste "Biennale Salzburg": ein Festival, das seinesgleichen sucht. Am zweiten Wochenende stießen Steve Reich und Gamelan-Musik aus Bali auf ein begeistertes Publikum

Der Rattenfänger
(München, 14. März 2009) Der schwedische  Klarinettist Martin Fröst and friends mit B-A-C-H: Beyond All Clarinet History in München

Zueignung an Strauss und Henze
(München, 11. März 2009) Thielemann mit der Fortsetzung seines Strauss'-Zyklus, plus Henze und Pfitzner

Was die Musik im Innersten zusammen hält
(Paris, 7. März 2009) In einer eigenen Konzertreihe in Paris blickt Maurizio Pollini auf die Musik des 20. Jahrhunderts

Orchestrale Verführungskünste
(München, 5. März 2009) Mariss Jansons und der Chor sowie das Symphonieorchester des BR mit Debussy, Strawinsky, Mozart und Strauss

Eisprinzessin und Feuerkopf
(Berlin, 5. März 2009) Gustavo Dudamel dirigiert die Berliner Philharmoniker mit Rachmaninow, Strawinsky und Prokofjew - Viktoria Mullova als Solistin

Fels in der Brandung
(München, 5. März 2009) Das Münchner Kammerorchester mit Uraufführungen von Martin Jaggi und Bernhard Lang

Messiaens Blicke auf den Messias
(München, 2. März 2009) Pierre-Laurent Aimard mit Olivier Messiaens Klavierzyklus "Vingt Regards sur L'Enfant Jesus" im Herkulessaal in München

Lulus Schein und Sein
(München, 26. Februar 2009) Bergs "Lulu-Suite" und Mahlers Vierte mit den Münchner Philharmoniker unter Daniele Gatti in der Philharmonie

Giftmischerin mit hohem Es
(München, 23. Februar 2009) Donizettis "Lucrezia Borgia" mit Edita Gruberova und Pavol Breslik in der Regie von Christof Loy in München

Misslungenes Triptychon
(Stuttgart, 20. Februar 2009) Am Württembergischen Staatstheater treffen Bartók und Schönberg auf Heiner Müller

Fäustchen in der Spielhölle
(Berlin, 15. Februar 2009) Charles Gounods "Faust" an der Berliner Staatsoper

Disco Queen im Ehekrach
(München, 11. Februar 2009) Purcells "The Fairy Queen" als grelles Gegenwartsstück bei der Bayerischen Theaterakademie im Prinzregententheater

Seelentöne
(München, 6. Februar 2009) Christian Thielemann, die Münchner Philharmoniker und ein Staraufgebot an Sängerinnen und Sängern präsentierten einen rundweg überwältigenden konzertanten "Rosenkavalier" in der Münchner Philharmonie

Musik der DDR in Geschichte und Gegenwart
(Berlin, 2. Februar 2009) Das Festival "Ultraschall" in Berlin beging vom 23. Januar bis 1. Februar 2009 sein 10-jähriges Jubiläum mit einem Blick auf "Klänge aus einem verschwundenen Land"

Altvertraut und neu
(Berlin, 30. Januar 2009) Die Berliner Philharmoniker, Lang Lang und Seiji Ozawa mit Mendelssohn und Bruckner

Zum Sterben schön
(München, 30. Januar 2009) Daniel Harding und Renaud Capucon beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Kontrollierte Sprengung
(München, 27. Januar 2009) Herbert Schuch spielt Mozart, Beethoven, Skrjabin und Ravel in München

Kalligraphische Musik
(Salzburg, 26. Januar 2009) Ein Marathon mit Mozart und Matthias Pintscher bei der Salzburger Mozartwoche

Steifheit und Triebunterdrückung
(Paris, 25. Januar 2009) Daniel-Francois-Esprit Aubers "Fra Diavolo" an der Pariser Opéra Comique

Nackte Tatsachen
(Basel, 21. Januar 2009) Calixto Bieito inszeniert Alban Bergs Oper "Lulu" am Theater Basel

Stückls grelle Kirchenrevue
(München, 19. Januar 2009) Hans Pfitzners Oper "Palestrina" an der Bayerischen Staatsoper in München

Senta als verkaufte Braut
(Basel, 18. Januar 2009) Philipp Stölzl inszeniert den «Fliegenden Holländer» am Theater Basel

Minimalismus und Opulenz
(München, 15. Januar 2009) Mozart, Schubert, Webern und Haas mit dem Münchener Kammerorchester

Meister zwischen Klassik und Jazz
(München, 14. Januar 2009) Das Quatuor Ébène mit Haydn und Schubert im Herkulessaal; Debussy, Fauré und Ravel auf CD - und Jazz im Rundfunk

Mendelssohns Leichtigkeit
(Elmau, 11. Januar 2009) Das Klavierduo Yaara Tal und Andreas Groethuysen mit Mendelssohn auf Schloß Elmau

Rauschmittel Musik
(München, 10. Januar 2009) Das erste Konzert der Münchner Philharmoniker im neuen Jahr brachte die Zuhörer in der Philharmonie im Gasteig zur inneren Einkehr

Klingender Optimismus
(Wien, 1. Januar 2009) Daniel Barenboims Debüt beim "Neujahrskonzert" der Wiener Philharmoniker